Bürgerkonto – die sichere Authentifizierung Ihrer Bürger

Die im E-Government-Gesetz geforderte Authentifizierung Ihrer Bürger erreichen Sie am einfachsten bei der persönlichen Eröffnung eines Bürgerkontos in Ihrem Rathaus. Dabei kontrollieren Sie den neuen Personalausweis oder Reisepass, speichern die Nummer des Ausweisdokuments, Foto bzw. Scan als Nachweis für diese Prüfung ab, und erstellen für den Bürger den Zugang zu seinem Bürgerkonto auf Ihrem „Mein Online Bürger Service“-Portal.

Mit den von Ihnen erstellten Zugangsdaten, die auch im Rahmen einer Zwei-Wege-Authentifizierung getrennt per Post zugestellt werden können, kann Ihr Bürger nun die auf dem Formularportal angebotenen Leistungen – auch ohne Unterschrift – nutzen. Die meisten Unterschriften sind ohnehin überflüssig, da sie in keiner Rechtsnorm angeordnet sind.

Einen weiteren Weg zur Authentifizierung stellt das POSTIDENT Verfahren dar. Mit diesem in der Praxis bewährten Verfahren, das auch von der Bundesdruckerei im Rahmen der Erstellung einer fortgeschrittenen digitalen Signatur genutzt wird, können Sie auch Gemeindefremden und Gewerbetreibenden die Eröffnung eines Bürgerkontos online ermöglichen. Nutzt der Bürger den POSTID Dienst mit dem seine Identität nachgewiesen wird, können wir diese ID sogar als Schriftformersatz in den gesetzlich vorgesehenen Fällen verwenden.

  • Behördengänge können bequem online erledigt werden
  • Flexibel: von zu Hause aus oder von unterwegs
  • Service rund um die Uhr: 24 h, 7 Tage
  • Sichere Kommunikation per E-POST-Konto
  • persönliche Daten werden einmal erfasst und wiederverwendet

  • Sichere Feststellung der Identität Ihrer Bürger
  • Mehr Bürgernähe
  • Einfache und schnelle Wiederverwendung der Bürgerdaten
  • Medienbruchfreie Weiterverarbeitung von Anträgen