Kamerales Finanzwesen

Volle Unterstützung im gesamten kameralen Haushaltsjahr

Mit dem kameralen Finanzwesen (HKR) erhalten Sie ein Finanzprogramm mit dem Sie sämtliche Aufgaben von der Haushaltsplanung, über die Mittelbewirtschaftung bis hin zum Jahresabschluss bewerkstelligen. Die Kameralistik findet vor allem im Bundesland Bayern großen Einsatz, da hier das Wahlrecht zwischen Kameralistik und Doppik besteht.

Dabei gibt unser kamerales Finanzwesen im Rahmen des weichen Umstiegs auf die Doppik die Möglichkeit, neben den kameralen Haushaltsstellen (Ein- und Auszahlungen) in Vorbereitung auf eine doppische Buchhaltung parallel im Hintergrund die jeweiligen Produkte, Konten und Kostenstellen der Finanzbuchhaltung zu bebuchen.

  • Fach- und ämterübergreifende einheitliche Datenbasis
  • Frei definierbare Planungsstufen bei der Haushaltsplanung
  • Format der Kontierungsobjekte (Haushaltsstellen) frei wählbar
  • Integriertes Auftragswesen

    • Sofortige Mittelbindung bei der Auftragsvergabe
    • Angebotsanfragen an Gewerbetreibende
    • Beschlussvorlagen & Auftragsschreiben auf Knopfdruck erstellen
    • Automatisierter Übertrag von offenen Aufträgen

  • Elektronischer Rechnungsein- und ausgang
  • Automatisierte Haushalts- und Budgetüberwachung
  • Grafiken für Berichte auf Knopfdruck
  • Frei definierbare Controllinglisten

  • Barcodemodul zur automatischen Weiterverarbeitung von Schriftverkehr-Dokumenten
  • Elektronischer Kontoauszug für ein automatisiertes Bebuchen von offenen Posten
  • Medienbruchfreies Arbeiten

    • Papierloser Versand per E-Postbrief
    • Elektronische Signatur von Anordnungen und Anschreiben
    • Elektronische Aktenführung

  • Blackbox von Windata für einen medienbruchfreien Datenaustausch mit den Kreditinstituten
  • Vollwertiges Dokumentenmanagement

  • Haushalts- und Nachtragsplanung
  • Stellenplan anhand der Organisationseinheiten
  • Budgethaushalt
  • Auftrags- und Anordnungswesen mit zentraler und dezentraler Führung
  • Haushalts- und Budgetüberwachung
  • Zahlungsverkehrsbuchhaltung
  • SEPA-Mandatsverwaltung mit integriertem Schriftverkehr
  • Jahresabschluss
    • Monats- und Quartalsabschlüsse
    • Automatisierter Übertrag von Kassen- und Haushaltsresten

  • Auswertungen und Statistiken

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, ging es direkt ans Eingemachte – alle Teilnehmer griffen sofort zum Stift und schrieben fleißig mit!

Weiterlesen

Bereits bis zum Frühjahr 2018 müssen alle Steuerbescheide auf Schriftverkehr umgestellt sein. Und doch, keine Sorge, MITEINANDER schaffen wir das!

Weiterlesen

Dass Thüringen an einem E-Government-Gesetz arbeitet, war bekannt. Die Verabschiedung zum Jahresende kommt hingegen einigermaßen überraschend. Wir...

Weiterlesen